Es handelt sich um einen Fernlehrgang. Ist der Lehrgang von den Rechtsanwaltskammern genauso anerkannt wie ein Präsenzlehrgang?

Die Fachanwaltsausbildung im Fernstudium wird von den Rechtsanwaltskammern anerkannt.

Verfällt die Teilnahmebescheinigung für den Fachanwaltslehrgang irgendwann? Besteht eine Fortbildungspflicht während man am Fachanwaltslehrgang teilnimmt?

Diese beiden Fragen sind eng miteinander verknüpft. Hintergrund ist der, dass die Teilnahmebescheinigung dann nicht verfällt, wenn Sie Ihrer jährlichen Pflicht zur Fortbildung gemäß §§ 4 und 15 FAO nachkommen. Hier ist folgendermaßen zu differenzieren:

Fortbildungspflicht während der Teilnahme am Fachanwaltslehrgang

Während der Teilnahme an dem Lehrgang gilt § 4 Abs. 2 S. 1 und 2 i.V.m. § 15 FAO. § 4 Abs. 2 S. 1 FAO besagt, dass, wenn der Antrag auf Verleihung der Fachanwaltschaft nicht in dem Kalenderjahr gestellt wird, in dem der Lehrgang begonnen hat, ab diesem Jahr (sprich: Lehrgangsbeginn) Fortbildung in Art und Umfang von § 15 FAO nachzuweisen ist. Lehrgangszeiten sind gemäß § 4 Abs. 2 S. 2 anzurechnen. Den Nachweis über das Ableisten von Lehrgangszeiten erbringen Sie im Rahmen eines Fernstudiums, indem Sie Lernkontrollaufgaben bearbeiten und zur Korrektur einreichen. Mit jeder zur Korrektur eingereichten Lernkontrollaufgabe weisen Sie nach, dass Sie sich 10 Zeitstunden mit der zugrundeliegenden Kurseinheit befasst haben. Deshalb empfehlen wir allen Teilnehmern, jedes Jahr mindestens zwei bearbeitete Lernkontrollaufgaben zur Korrektur einzureichen.

Fortbildungspflicht nach Verleihung des Fachanwaltstitels

Nach Verleihung des Fachanwaltstitels gilt § 15 Abs. 1 S. 1 FAO, wonach derjenige, der eine Fachanwaltsbezeichnung führt, kalenderjährlich auf diesem Gebiet wissenschaftlich publizieren oder an anwaltlichen Fortbildungsveranstaltungen hörend oder dozierend teilnehmen muss.

Fortbildungspflicht in der Zeit zwischen Lehrgangsbeendigung und Verleihung des Fachanwaltstitels

In der Zeit zwischen Beendigung des Lehrgangs und Verleihung des Fachanwaltstitels gilt das zu § 15 FAO Gesagte entsprechend, da § 15 FAO während dieses Zeitraumes über § 4 Abs. 1 S. 1 FAO Anwendung findet.

Haben Sie Fragen?

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

02331/7391-010

info@hagenlawschool.de

Anmeldung

Nutzen Sie bequem unser Online-Anmeldeformular.

Jetzt anmelden!

Infomaterial

Hier können Sie unverbindlich unser schriftliches Informationsmaterial bestellen oder direkt als PDF-Dokument herunterladen.

Jetzt kostenlos anfordern!

Zum Seitenanfang