Förderungen

 

19572916 XS

 

Die Hagen Law School ist nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert und für die Weiterbildungsförderung zugelassen. Folgende Förderungsmöglichkeiten kommen daher in Betracht:

 

Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit

 Mit dem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit können Interessenten der Fachanwaltslehrgänge der Hagen Law School die Kosten für die Weiterbildungsmaßnahme – unter bestimmten Voraussetzungen – durch die Agentur für Arbeit finanzieren lassen. Dabei übernimmt die Agentur für Arbeit 100 % der Kosten Ihres Fachanwaltslehrgangs.

Für die Förderung mittels Bildungsgutschein ist eine Beratung bei der zuständigen Agentur für Arbeit erforderlich. Wenden Sie sich daher für genauere Informationen bitte direkt an Ihre Agentur für Arbeit. Bildungsgutscheine erhalten Sie auch über ARGEn, Jobcenter und andere Institutionen.

Für weitere Informationen rund um den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und für eine individuelle Beratung steht Ihnen unser Beratungsservice unter der Telefonnummer +49 2331 7391 010 zur Verfügung.

NRW Bildungsscheck

Interessenten der Hagen Law School sparen bis zur Hälfte der Kursgebühren mit dem NRW Bildungsscheck!

Seit dem 23. Januar 2006 vergibt das Land Nordrhein-Westfalen Bildungsschecks für Personen, die in Nordrhein-Westfalen arbeiten oder wohnen.

Mit diesen Bildungsschecks unterstützt Nordrhein-Westfalen die beruflich orientierte Fortbildung von Arbeitnehmern, die in kleinen oder mittelgroßen Unternehmen (bis 250 Mitarbeiter) mit einem zu versteuernden Jahreseinkommen von max. 30.000 Euro (max. 60.000 Euro bei gemeinsamer Veranlagung) beschäftigt sind und seit zwei Jahren keine betrieblich veranlasste Weiterbildung mehr besucht haben.

Im Rahmen der neuen ESF-Förderphase ist das Förderangebot des Bildungsschecks umgestaltet worden und richtet sich ab 2015 besonders an Zugewanderte, Un- und Angelernte, Beschäftigte ohne Berufsabschluss und Berufsrückkehrende.

Ausdrücklich ausgeschlossen vom Bildungsscheckverfahren sind in der neuen Förderphase seit Januar 2015 Selbständige und Beschäftigte im öffentlichen Dienst.

Gefördert werden Weiterbildungen, die der beruflichen Qualifizierung dienen und fachliche Kompetenzen oder Schlüsselqualifikationen vermitteln. Für diese Fortbildungen übernimmt das Land Nordrhein-Westfalen die Hälfte der Kursgebühren – bis maximal 500,– €.

Sie erhalten den Bildungsscheck nach einem verpflichtenden, aber kostenlosen Beratungsgespräch bei zugelassenen Stellen.

Für weitere Informationen rund um den NRW Bildungsscheck und für eine individuelle Beratung steht Ihnen unser Beratungsservice unter der Telefonnummer +49 2331 7391 010 zur Verfügung.

 

Haben Sie Fragen?

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

02331/7391-010

info@hagenlawschool.de

Anmeldung

Nutzen Sie bequem unser Online-Anmeldeformular.

Jetzt anmelden!

Infomaterial

Hier können Sie unverbindlich unser schriftliches Informationsmaterial bestellen oder direkt als PDF-Dokument herunterladen.

Jetzt kostenlos anfordern!

Zum Seitenanfang