Teilnahmebedingungen Zertifizierter Restrukturierungs- und Insolvenzberater

Anmeldung

Die verbindliche Anmeldung für den juristischen Weiterbildungslehrgang  Zertifizierter Restrukturierungs- und Insolvenzberater der Hagen Law School in der iuria GmbH erfolgt über die Internetseite der Hagen Law School.
Nach Eingabe der erforderlichen Daten und Bestätigung der verbindlichen Anmeldung kommt der Vertrag zustande. Die Teilnehmer*innen erhalten eine Anmeldebestätigung per Mail.

Kosten

Nach Vertragsschluss wird eine Rechnung über den bei Anmeldung bekanntgegebenen Rechnungsbetrag an die angegebene E-Mail-Adresse unter Anführung der Adresse bzw. abweichenden Rechnungsadresse übersandt. Der ausgewiesene Rechnungsbetrag ist umsatzsteuerbefreit und binnen 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung auf das angegebene Konto zu überweisen.

Leistungsumfang

Mit der verbindlichen Anmeldung erhalten die Teilnehmer*innen einen auf 12 Monate befristeten Zugang zum gebuchten Lehrgang auf dem eLearning Portal der Hagen Law School. Dort eingestellt sind sämtliche Studienunterlagen. Die Studienunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und stehen exklusiv den Teilnehmer*innen zur Verfügung. Die – auch auszugsweise – Vervielfältigung wird ausdrücklich untersagt.
Die Zugangsdaten zum eLearning Portal legen die Teilnehmer*innen während des verbindlichen Anmeldeprozesses selbst fest. Nutzungsberechtigt ist ausschließlich der/die angemeldete Teilnehmer*in. Eine Weitergabe der Daten an Dritte gilt als Missbrauch und kann zur Sperrung des Zugangs zum eLearning Portal führen.
Die Voraussetzungen zur Nutzung des eLearning Portals – Hardware, ggfls. kostenpflichtige Internetverbindung, aktueller Browser -– sind von den Teilnehmer*innen vorzuhalten.

Ablauf des Weiterbildungslehrgangs

Innerhalb der 12-monatigen Vertragslaufzeit können die Teilnehmer*innen orts- und zeitungebunden die Kurseinheiten  in beliebiger Reihenfolge studieren und im Anschluss an eine Kurseinheit die korrespondierende Lernkontrollaufgabe (Multiple-Choice-Test) absolvieren. Zum erfolgreichen Abschluss des Weiterbildungslehrgangs ist es erforderlich, dass sämtliche Kurseinheiten von dem/der Teilnehmer*in studiert und alle eigenständig bearbeiteten MC-Tests als bestanden bewertet wurden. Ein MC-Test gilt als bestanden, wenn alle Fragen bearbeitet und mindestens 50 % richtig beantwortet sind.
Sobald die Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss des Weiterbildungslehrgangs erfüllt sind, wird das Teilnahmezertifikat zum Download auf dem eLearning Portal zur Verfügung gestellt.

Rücktritt vom Vertag

Der Rücktritt vom Vertrag ist innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung durch schriftliche Mitteilung an info@hagen-law-school.de möglich.

Datenschutz

Die bei der verbindlichen Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten werden maschinell zur Abwicklung des Vertrags sowie zur Durchführung des eLearning-Angebotes und der Leistungskontrolle von der iuria GmbH verarbeitet, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
Zur Prüfung und Dokumentation der Teilnahme und des auszustellenden Zertifikats werden Daten der Teilnehmenden wie folgt behandelt:
Auf dem eLearning Portal wird über die bei der Anmeldung übermittelten personenbezogenen Daten hinaus protokolliert, zu welcher Zeit der/die Teilnehmer*in auf welche Studienmaterialien (Studieneinheiten und Lernerfolgskontrolle) zugegriffen hat.
Bei der Nutzung des eLearning Portals werden technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien) auf dem Rechner des/der Teilnehmer*in gespeichert. Eine Nutzung des eLearning Portals ist ohne die Speicherung dieser Cookies nicht möglich. Rechtsgrundlage für die Verwendung technisch notwendiger Cookies ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

Kooperationspartner